logo rerender
 

Wir über uns

Die urban-social gemeinnützige Wohnheimgesellschaft mbH mit ihren Einrichtungen in Berlin und ihrer Jugendhilfeeinrichtung in Luckenwalde steht für interkulturelle Vielfalt und Aktionen in ihren Inhalten und Angeboten.

  • Schwerpunkte unserer Tätigkeiten sind:
  • Die Entwicklung, Einrichtung und der Betrieb von Wohnheimen als pädagogischen Ort der Jugendhilfe.
  • Der Aufbau lokaler, regionaler sowie überregionaler Netzwerke im Bereich der Jugendhilfe und Jugendbildung mit Hilfe unseres bundesweit und international agierenden Kompetenznetzes.
  • Die Entwicklung, das Gestalten und der Betrieb von soziokulturellen Einrichtungen zur Beherbergung, Beköstigung und Bildung.

Die Gesellschaft ist langjähriger Träger sozialer Dienste und verschiedener Angebote und Maßnahmen der stationären Jugendhilfe, der sozialen Wohnhilfe, der Migrationssozialarbeit und der kinder- und jugendrelevanten Bildungsarbeit.

Wir fördern die Schul-, Berufs- und Erwachsenenbildung sowie den internationalen Jugend- und Fachkräfteaustausch.
Wir realisieren kinder- und jugendrelevante Bildungsarbeit im Umfeld von bi-, tri- und multilateralen Begegnungen und Austauschmaßnahmen.
Wir unterstützen lebensbegleitendes Lernen und verwirklichen innovative Bildungsprojekte in internationaler Zusammenarbeit.

Die urban-social gemeinnützige Wohnheimgesellschaft mbH ist langjähriger Träger sozialer Dienste und verschiedener Angebote sowie Maßnahmen der stationären Jugendhilfe, der sozialen Wohnhilfe, der Migrationssozialarbeit und der kinder- und jugendrelevanter Bildungsarbeit.

Das Unternehmen betreibt ein Hostel als soziokulturelle Einrichtung zur Beherbergung und Beköstigung von jungen Menschen im Zusammenwirken mit seiner internationalen Bildungs- und Begegnungsstätte. Die Gesellschaft führt kinder- und jugendrelevante Bildungsarbeit im Umfeld von bi-, tri- und multilateralen Begegnungen und Austauschmaßnahmen im In- und Ausland durch. Im Bereich der Hilfen zur Erziehung gibt es bei der urban-social drei Jugendwohngruppen als spezielles Jugendhilfeangebot nach §27 i.V. mit §34 und §41 SGB VIII mit geringer Betreuungsdichte, davon zwei Jugendwohngruppen mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen, die, getrennt nach Mädchen und Jungen, betreut und gefördert werden.

Die urban-social gemeinnützige Wohnheimgesellschaft mbH ist korporatives Mitglied der AWO, Landesverband Berlin und anerkannter freier Träger der Jugendhilfe gemäß § 75 SGB VIII. Das Unternehmen betreibt das Haus „Pro-social“ (Haus 12 und Haus 14), das sich im Stadtteil Marzahn des Stadtbezirkes Marzahn-Hellersdorf von Berlin befindet sowie eine Jugendhilfeeinrichtung in Luckenwalde (Kreisstadt des Landkreises Teltow-Fläming) in Brandenburg. Die Einzigartigkeit des Hauses „Pro-social“ zeichnet sich durch die konzeptionell - inhaltlichen und funktionalen Verbindungen unterschiedlicher sozialer und sozialpädagogischer Angebote für Menschen verschiedener Generationen mit unterschiedlichem Hilfebedarf unter einem Dach aus.